home

 Aktuelles 

 

Coronaimpfungen
Derzeit (Stand 16.01.22) impfen/boostern/auffrischen wir wieder in der Praxis gegen Covid-19. Da wir aber aktuell nur ein absolut geringes Kontingent an Impfstoff erhalten, verweisen wir noch auf das Impfzentrum in Hösbach. Für Erst- und ggf. Zweitimpfungen sowie Boosterimpfungen wenden Sie sich bitte an das Impfzentrum Hösbach. Das Impfzentrum hat derzeit nur mit vorheriger Terminabsprache (telefonisch oder online) von Montag bis Sonntag 8.00-18.00 geöffnet: Tel.: 0800 58927991 (kostenfrei), Online-Registrierung: https://impfzentren.bayern/citizen/. Informationen zur Impfung: www.impfen-ab.de.

  
Habe ich das Coronavirus?
Wenn Sie Beschwerden wie z.B. Husten, Schnupfen, Fieber, starke Abgeschlagenheit haben, ist es aufgrund der aktuellen Infektionslage möglich, dass sie das Coronavirus (SARS-Covid-19) haben. Auch andere ansteckende Atemwegserkrankungen sind möglich. 

Vorgehen bei Coronaverdacht oder Testwunsch:

Haben Sie Erkältungssymptome? - Anruf in unserer Praxis zur Planung eines Abstrichs und ggf. ärztliche Untersuchung oder Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung durch uns.
Bis zur Ergebnismitteilung eines Abstrichs isolieren Sie sich bitte selbst und vermeiden jeglichen Kontakt ausser Hauses.

- Brauchen Sie einen (kostenfreien) Covid Schnelltest aus anderen Gründen und haben keine Symptome? Wenden Sie sich bitte zur (notwendigen) Terminvergabe an das Testzentrum am Volksfestplatz: terminvergabe-gesundheitsamt@Lra-ab.bayern.de (Notwendige Angaben: Name, Adresse, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Mobiltelefonnummer). Ein kostenloser PCR Test wird dort nur für Patienten mit positivem Schnelltest oder Schwangere nach Terminvereinbarung per Telefon oder E-mail durchgeführt. Der Testbus fährt derzeit auch wieder. Dessen Haltstationen entnehmen Sie bitte der Lokalpresse bzw. www.kreiskarte-ab.de. Auch kommerzielle Schnelltestanbieter gibt es mehrere im Landkreis. Da diese Angebote sich schnell ändern können, bitten wir Sie, diese bei Bedarf tagesaktuell im Internet zu recherchieren.


Notfall-Terminsystem
Um die vor Änderung unseres Terminsystems oftmals zu langen Wartezeiten zu verkürzen vergeben wir am Ende der Sprechstunde Notfalltermine für dringliche Erkrankungen, die nicht auf einen längeren Routinetermin warten können (z.B. Infektionskrankheiten, Krankschreibungen, akute Schmerzen, etc.). Wir bitten Sie, hierzu telefonisch oder persönlich einen solchen Termin zu vereinbaren.


Hausarztverträge
Die gesetzlichen Krankenkassen bieten speziell ausgehandelte Hausarztverträge (Hausarztzentrierte Versorgung (HzV)) an. Diese Hausarztverträge sind gesetzlich verankert und dazu ausgelegt, die wohnortnahe hochqualitative und umfassende Versorgung aller Patienten durch den Hausarzt auch künftig zu gewährleisten und werden von uns begrüßt.
Natürlich steht Ihnen die freie Wahl eines Spezialisten im Falle einer Facharztüberweisung weiterhin zu. Unser Praxisteam möchte Sie dazu in der Praxis informieren und klärt gern eventuelle Fragen dazu.


Bitte weiterhin nur mit Überweisung zum Facharzt
Auch nach Wegfall der Praxisgebühr ist es wichtig, dass Sie zur Gewährleistung einer optimalen und koordinierten medizinischen Versorgung weiterhin nur mit einer Überweisung vom Hausarzt zum Facharzt gehen.

Einige Gründe dafür:
Kontinuität der Behandlung: Zum einen können wir auf der Überweisung den Fachärzten unsere genauen Fragestellungen übermitteln. Zum anderen bekommen wir auch nur einen Arztbrief zurück, wenn Sie auf Überweisung von uns zum Facharzt gehen. Wir können Sie nicht im Sinne des Facharztes weiterbehandeln, wenn wir dessen Empfehlungen nicht kennen. Auch können wir uns bei fehlendem Arztbrief bei künftigen Erkrankungen nicht auf die Untersuchungsergebnisse dieses Facharztbesuchs berufen.

Vermeidung unnötiger Doppeluntersuchungen: Wir legen Wert darauf, Patienten mit umfassenden Ergebnissen von Voruntersuchungen (z.B. Labor, Röntgen, Facharztbriefe) zu Fachärzten zu überweisen. Fehlt diese Kommunikation mit dem Facharzt, führt dies häufig zu unnötigen Doppeluntersuchung, die Ressourcen und viel wertvolle Zeit vergeuden.

Vermeidung von Wechselwirkungen: Haben wir keine Kenntnis von vom Facharzt verschriebenen Medikamenten, so können wir nicht überprüfen, ob diese möglicherweise zu Wechselwirkungen mit anderen von Ihnen eingenommenen Medikamenten führen oder andere Erkrankungen möglicherweise negativ beeinflussen.

Viele Erkrankungen können wir selbst behandeln: Wir haben eine sehr breite Ausbildung und eine langjährige Berufserfahrung. Viele Erkrankungen können wir umfassend und zeitnah selbst diagnostizieren und behandeln (z.B. Hautveränderungen, Skelettprobleme, HNO-, Lungen-, Kreislauf- und Magen-Darm-Erkrankungen), ohne dass Sie dazu auf einen Facharzttermin warten müssen.